Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Primzahlzwillinge

Bedeutungen: a) zwei Primzahlen, die sich mit einem Abstand von genau zwei folgen {FAL}; b) zwei Primzahlen, deren Differenz, wenn man die größere von der kleineren subtrahiert, genau zwei beträgt {FAL}; c) ein Primzahlenpaar, wobei die zweite Primzahl um genau zwei größer ist als die erste {FAL}.

Beispiele: 71 und 73 sind Primzahlzwillinge. Es wird allgemein vermutet, dass es unendlich viele Primzahlzwillinge geben könnte.

Grammatik: Substantiv, Maskulinum, meist ohne Singular

Herkunft: Prim: von lat. primus = der Erste, wohl da Primzahlen nicht zusammengesetzt, also irgendwie „primär“ in der Bed. von „ursprünglich“ sind;
Zahl: von mhd. zal = Anzahl, Schar, von ahd. zala = Reihe, Ordnung, eingekerbte Marke, zur idg. Wurzel del(e), dol = hauen, da in abgehauene Zweige zu Zählzwecken Marken eingekerbt wurden;
Zwillings-: in der Bed. von „zweifach oder doppelt (mit geringem Unterschied) auftretend oder vorhanden“

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Primzahlzwillinge Bedeutung, Definition Primzahlzwillinge Definition, Begriffserklärung Primzahlzwillinge Begriffserklärung, Worterklärung Primzahlzwillinge Worterklärung, definiere Primzahlzwillinge definiere, definiere:Primzahlzwillinge, definiere: Primzahlzwillinge, Herkunft Primzahlzwillinge Herkunft, Etymologie Primzahlzwillinge Etymologie, was ist Primzahlzwillinge, was ist das Primzahlzwillinge, was ist ein Primzahlzwillinge, was ist was Primzahlzwillinge, was bedeutet Primzahlzwillinge, was heißt Primzahlzwillinge, woher kommt das Wort Primzahlzwillinge, woher stammt das Wort Primzahlzwillinge,