Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Luv

Bedeutungen: 1. Schifffahrt: die dem Wind zugewandte bzw. ausgesetzte Seite eines Wasserfahrzeugs {FAL}; 2. Geografie: die dem Wind zugewandte bzw. ausgesetzte Seite einer Erhebung wie z.B. eines Hügels, Berges, Gebirges usw. {FAL}.

Beispiele: 1. Das Boot neigt sich nach Luv {Zitat BER}. Der Bug (Vorderseite eines Schiffes) dreht nach Luv {nach DUD}. Kotzen Sie nicht nach Luv, kotzen Sie nach Lee, wenn Sie es denn nicht lassen können {FAL}. 2. Die Insel liegt in Luv {Zitat DUD}. Der Ort liegt im Luv des Gebirges {Zitat BER}.

Grammatik: Substantiv, ohne Plural, meist ohne Artikel, 1. Femininum; 2. Maskulinum

Herkunft: aus dem Niederd., von niederl. loef in ders. Bed., zu loefzidje = Luvseite, eigtl. = Ruderseite, da an dieser Seite eine Art Hilfsruder dafür sorgen musste, dass das Schiff sich nicht in den Wind drehte

Synonyme: Wetterseite

Antonyme: Lee

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Luv Bedeutung, Definition Luv Definition, Begriffserklärung Luv Begriffserklärung, Worterklärung Luv Worterklärung, definiere Luv definiere, definiere:Luv, definiere: Luv, Herkunft Luv Herkunft, Etymologie Luv Etymologie, Synonyme Luv Synonyme, Antonyme Luv Antonyme, was ist Luv, was ist das Luv, was ist ein Luv, was ist eine Luv, was ist was Luv, was bedeutet Luv, was heißt Luv, woher kommt das Wort Luv, woher stammt das Wort Luv,