Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

brackig

Bedeutungen: von Wasser: a) bezieht sich auf Süßwasser, das mit Salzwasser gemischt wurde, und daher nicht mehr trinkbar ist {FAL}; b) bezieht sich auf Wasser mit einem Salzgehalt zwischen 0,05 und 1.8 % {nach WIK}.

Beispiele: Nach dem Zufluss von Meerwasser wurde das Wasser brackig. Wir müssen eine Süßwasserquelle finden, dieses brackige Wasser können wir nicht trinken.

Grammatik: Adjektiv

Herkunft: von plattd. Brack = ein durch Deichbruch entstandener See

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung brackig Bedeutung, Definition brackig Definition, Begriffserklärung brackig Begriffserklärung, Worterklärung brackig Worterklärung, definiere brackig definiere, definiere:brackig, definiere: brackig, Herkunft brackig Herkunft, Etymologie brackig Etymologie, was ist brackig, was ist das brackig, was ist was brackig, was bedeutet brackig, was heißt brackig, woher kommt das Wort brackig, woher stammt das Wort brackig,