Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Bookeh

Varianten: Bo-ke

Bedeutungen: Fotografie: a) der unscharfe Teil einer Aufnahme, der den scharfen Teil besser hervortreten lässt. Ein ästhetisch ansprechendes Bookeh wird oft in der Portraitfotografie angestrebt, damit sich der Kopf besser vom Hintergrund abhebt {FAL}; b) Art und Weise, wie Strahlen abgebildet werden, die sich nicht in der Fokusebene treffen {FAL}.

Beispiele: Dieses Portrait hat ein besonders schönes Bookeh. Ein gutes Bookeh soll sich nur mit lichtstarken Objektiven und weit geschlossener Blende erzielen lassen.

Ausprache: Boke

Grammatik: Substantiv, Neutrum

Herkunft: von jap. bookeh = Verschwommenheit

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Bookeh Bedeutung, Definition Bookeh Definition, Begriffserklärung Bookeh Begriffserklärung, Worterklärung Bookeh Worterklärung, definiere Bookeh definiere, definiere:Bookeh, definiere: Bookeh, Herkunft Bookeh Herkunft, Etymologie Bookeh Etymologie, was ist Bookeh, was ist das Bookeh, was ist ein Bookeh, was ist was Bookeh, was bedeutet Bookeh, was heißt Bookeh, woher kommt das Wort Bookeh, woher stammt das Wort Bookeh,