Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Blutdiamant

Bedeutungen: a) Diamant, durch dessen Verkauf blutige Auseinandersetzungen finanziert werden {FAL}; b) Diamant, der in Konfliktgebieten meistens heimlich geschürft und verkauft wird, um Rebellen- oder Invasionstruppen zu finanzieren {Zitat WIK}.

Beispiele: Bist du sicher, dass es sich bei diesem Diamanten nicht um einen Blutdiamanten handelt? Die UNO versucht mit Hilfe von Zertifizierungsmechanismen zu verhindern, dass Blutdiamanten in den Handel gelangen.

Grammatik: Substantiv, Maskulinum

Herkunft: Blut: von mhd., ahd. bluot, wohl eigtl. = das Fließende; Diamant: von mhd. diemant, von frz. diamant, von vlat. adiamante, von griech. dia = durch + adamas = der Unbezwingbare, zu damnanai = bezwingen

Synonyme: selten: Konfliktdiamant

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Blutdiamant Bedeutung, Definition Blutdiamant Definition, Begriffserklärung Blutdiamant Begriffserklärung, Worterklärung Blutdiamant Worterklärung, definiere Blutdiamant definiere, definiere:Blutdiamant, definiere: Blutdiamant, Herkunft Blutdiamant Herkunft, Etymologie Blutdiamant Etymologie, Synonyme Blutdiamant Synonyme, was ist Blutdiamant, was ist das Blutdiamant, was ist ein Blutdiamant, was ist was Blutdiamant, was bedeutet Blutdiamant, was heißt Blutdiamant, woher kommt das Wort Blutdiamant, woher stammt das Wort Blutdiamant,