Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Zwille

Bedeutungen: eine kleine Schleuder, die aus einer (Ast-)Gabel und einem an den Enden der Schenkel angebrachten elastischen Band besteht, mit dessen Hilfe kleinere Gegenstände wie z.B. Steine geschleudert werden können {FAL}.

Beispiele: Er schleuderte den Stein mit seiner Zwille genau in die Scheibe.

Grammatik: Substantiv, Femininum

Herkunft: von nordd. twill(e), von ahd. zwisila, wohl zu zwinal = doppelt, wegen der beiden Äste der Astgabel

Synonyme: je nach Region: Zwistel, Zwiesel, Katschi, Fletsche, Flitsche

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Zwille Bedeutung, Definition Zwille Definition, Begriffserklärung Zwille Begriffserklärung, Worterklärung Zwille Worterklärung, definiere Zwille definiere, definiere:Zwille, definiere: Zwille, Herkunft Zwille Herkunft, Etymologie Zwille Etymologie, Synonyme Zwille Synonyme, was ist Zwille, was ist das Zwille, was ist eine Zwille, was ist was Zwille, was bedeutet Zwille, was heißt Zwille, woher kommt das Wort Zwille, woher stammt das Wort Zwille,