Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Zeitautomatik

Bedeutungen: Fotografie: eine Einstellung bei einer Kamera, bei der die Verschluss- oder Belichtungszeit in Abhängigkeit einer vorgegebenen Blende automatisch gewählt wird, um eine optimale Belichtung des Bildes zu gewährleisten {FAL}.

Beispiele: Diese Kamera verfügt über eine Zeitautomatik. Um Fotos mit einer definierten Schärfentiefe zu schießen, empfiehlt es sich, mit der Zeitautomatik zu arbeiten.

Abkürzungen: A (für engl. = Aperture Priority)

Grammatik: Substantiv, Femininum

Herkunft: Zeit: in der Bed. von „Verschluss-/ Belichtungszeit“; Automatik: in der Bed. von „maschinell, ohne manuelles Zutun eingestellt“

Synonyme: engl.: Aperture Priority

Antonyme: Blendenautomatik

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Zeitautomatik Bedeutung, Definition Zeitautomatik Definition, Begriffserklärung Zeitautomatik Begriffserklärung, Worterklärung Zeitautomatik Worterklärung, definiere Zeitautomatik definiere, definiere:Zeitautomatik, definiere: Zeitautomatik, Herkunft Zeitautomatik Herkunft, Etymologie Zeitautomatik Etymologie, Synonyme Zeitautomatik Synonyme, Antonyme Zeitautomatik Antonyme, Abkürzung Zeitautomatik Abkürzung, Abkürzungen Zeitautomatik Abkürzungen, was ist Zeitautomatik, was ist das Zeitautomatik, was ist eine Zeitautomatik, was ist was Zeitautomatik, was bedeutet Zeitautomatik, was heißt Zeitautomatik, woher kommt das Wort Zeitautomatik, woher stammt das Wort Zeitautomatik,