Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Schmu

Bedeutungen: umgangssprachl.: 1. unkorrekte Handlungsweise bis hin zum Betrug {WEB}; 2. Redewendung: Schmu machen = a) eine Arbeit nicht ordnungsgemäß und nach Vorgabe ausführen {WEB}; b) einen leichten Betrug begehen {FAL}; 3. Redewendung: kein Schmu machen = Aufforderung, keinen Unsinn zu machen, der möglicherweise erste Folgen haben könnte {WEB}.

Beispiele: 1. Mit diesem Schmu möchte ich nichts zu tun haben. 2. Immer nur Flausen im Kopf und Schmu machen, das könnte euch so passen! {FAL} 3. Seid brav und macht kein Schmu!

Grammatik: Substantiv, Maskulinum, ohne Plural

Herkunft: aus der Gaunerspr., evtl. auch Jiddisch, weitere Herkunft ungeklärt

Synonyme: 2. schummeln

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Schmu Bedeutung, Definition Schmu Definition, Begriffserklärung Schmu Begriffserklärung, Worterklärung Schmu Worterklärung, definiere Schmu definiere, definiere:Schmu, definiere: Schmu, Herkunft Schmu Herkunft, Etymologie Schmu Etymologie, Synonyme Schmu Synonyme, was ist Schmu, was ist das Schmu, was ist ein Schmu, was ist was Schmu, was bedeutet Schmu, was heißt Schmu, woher kommt das Wort Schmu, woher stammt das Wort Schmu,