Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Schmeißfliege

Bedeutungen: 1. Zoologie: große, bis etwa 1,4 cm lange, vorwiegend schwarze, im Licht metallisch-blau oder goldgrün schillernde Fliege, die sich von pflanzlichem Nektar ernährt und ihre Eier bevorzugt auf (faulendem) Fleisch und auf Exkrementen ablädt {FAL}; 2. übertr.: wie (die) Schmeißfliegen = in der Art von Schmeißfliegen (»1.), die gierig und in Massen über etwas [oft Anrüchiges] herfallen {FAL}.

Beispiele: 1. Der Kuhfladen war voller Schmeißfliegen. Diesen Schmeißfliegen ist scheinbar nur mit der Fliegenklappe beizukommen. 2. Wie die Schmeißfliegen fielen sie über den Nachlass her. Die Reporter stürzten sich wie Schmeißfliegen auf die Story.

Grammatik: Substantiv, Femininum

Herkunft: Schmeiß: zu schmeißen in der Bed. von „Jägerspr.: Kot ausscheiden, sich entleeren”, da man die Eier für den Kot der Fliegen hielt; Fliege: in der Bed. von „fliegendes Insekt”

Synonyme: blaue Fleischfliege, Aasfliege, lat.: Calliphora vomitoria

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Schmeißfliege Bedeutung, Definition Schmeißfliege Definition, Begriffserklärung Schmeißfliege Begriffserklärung, Worterklärung Schmeißfliege Worterklärung, definiere Schmeißfliege definiere, definiere:Schmeißfliege, definiere: Schmeißfliege, Herkunft Schmeißfliege Herkunft, Etymologie Schmeißfliege Etymologie, Synonyme Schmeißfliege Synonyme, was ist Schmeißfliege, was ist das Schmeißfliege, was ist eine Schmeißfliege, was ist was Schmeißfliege, was bedeutet Schmeißfliege, was heißt Schmeißfliege, woher kommt das Wort Schmeißfliege, woher stammt das Wort Schmeißfliege,