Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Schmäh

Varianten: Schmää, Schme, Schmeh

Bedeutungen: österr.: 1. eine Äußerung, ein Trick oder sonst etwas, der/ die/ das mehr oder weniger ernst, mehr oder weniger beleidigend, mehr oder weniger bösartig sowie mehr oder weniger falsch gemeint ist, auf alle Fälle etwas, das nicht 100 % der Wahrheit entspricht und nicht ganz so ist, wie es zu sein scheint oder vorgegeben wird {FAL}; 2. Redewendung: jemanden am Schmäh halten = jemanden zum besten halten, jemandem etwas vormachen {Zitat DUD}; 3. Redewendung: einen Schmäh führen = Witze, Scherze machen {FAL}; 4. Wiener Schmäh = eine speziell Wienerische Art des Sprechens und Handelns, die niemals ganz ernst sein will und nichts auf direktem Wege anstrebt, im Ausland „Wiener Schmäh“ genannt und in den österreichischen Bundesländern eher als „Wiener Falschheit“ angesehen wird {nach WEB}.

Beispiele: 1. Denkst du wirklich, ich würde diesen Schmäh nicht durchschauen? Stimmt es, oder ist es doch nur Schmäh? 2. Halt mich bitte nicht noch einmal am Schmäh! 3. Na, führst du wieder einmal einen Schmäh? 4. Ja ja, der berühmte Wiener Schmäh, nur weiß ich leider nicht, ob er der Stadt zum Stolz oder zur Schande gereicht {FAL}.

Grammatik: Substantiv, Maskulinum

Herkunft: wohl zu schmähen, von ahd. smahen = herabsetzend behandeln, verächtlich machen, zu smahi = klein, gering, verächtlich

Antonyme: Wahrheit, Ernst

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Schmäh Bedeutung, Definition Schmäh Definition, Begriffserklärung Schmäh Begriffserklärung, Worterklärung Schmäh Worterklärung, definiere Schmäh definiere, definiere:Schmäh, definiere: Schmäh, Herkunft Schmäh Herkunft, Etymologie Schmäh Etymologie, Antonyme Schmäh Antonyme, was ist Schmäh, was ist das Schmäh, was ist ein Schmäh, was ist was Schmäh, was bedeutet Schmäh, was heißt Schmäh, woher kommt das Wort Schmäh, woher stammt das Wort Schmäh,