Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

ruchlos

Bedeutungen: bildungssprachl.: von niederen Motiven angetrieben und skrupellos handelnd {FAL}.

Beispiele: Er ist ein ruchloser Mensch. Ein ruchloser Mörder geht um. Eine solch ruchlose Tat darf nicht ungesühnt bleiben. Er wurde mit ruchloser Hand ermordet. Noch immer werden täglich große Gebiete des Regenwalds ruchlos zerstört.

Grammatik: Adjektiv

Herkunft: von mhd. ruochelos = sorglos, unbekümmrt, zu ruoch(e) = Bedacht, Sorgfalt

Synonyme: niederträchtig, skrupellos

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung ruchlos Bedeutung, Definition ruchlos Definition, Begriffserklärung ruchlos Begriffserklärung, Worterklärung ruchlos Worterklärung, definiere ruchlos definiere, definiere:ruchlos, definiere: ruchlos, Herkunft ruchlos Herkunft, Etymologie ruchlos Etymologie, Synonyme ruchlos Synonyme, was ist ruchlos, was ist das ruchlos, was ist was ruchlos, was bedeutet ruchlos, was heißt ruchlos, woher kommt das Wort ruchlos, woher stammt das Wort ruchlos,