Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Rootkit

Bedeutungen: engl., Informatik: eine Sammlung von Softwareprogrammen und -Werkzeugen, die von einem meist feindlichen Angreifer auf einem Computersystem installiert werden, nachdem durch Umgehung von Sicherheitsmechanismen Zugriff darauf erlangt wurde. Das Rootkit hat den Zweck, dem feindlichen Angreifer Tür und Tor für destruktive Aktivitäten zu öffnen und diese Aktivitäten zudem zu verbergen. [Man unterscheidet: Kernel Rootkit = Rootkit, das direkt auf Kernel-Ebene arbeitet, indem es Teile davon modifiziert, auch LKM-Rootkit (= Loadable Kernel Module Rootkit) genannt {FAL}; Userland Rootkit = Rootkit, das vor allem unter Windows verwendet wird, und nicht direkt auf Kernel-, sondern indirekt auf User-Ebene arbeitet, indem es DLLs (Dynamic Link Libraries) an bestehende Prozesse anbindet und diese modifiziert.] {FAL}.

Beispiele: Rootkits scheinen sich immer mehr zu einer erst zu nehmenden Sicherheitsbedrohung zu entwickeln. Dank eines geschickt installierten Rootkits hatte er wochenlang unbemerkt Zugriff auf hoch brisante Daten.

Grammatik: Substantiv, Neutrum

Herkunft: von engl. root = tiefste, mit allen Rechten ausgestattete Computerebene, eigtl. = Wurzel + kit = Sammlung verschiedener Werkzeuge für einen bestimmten Zweck

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Rootkit Bedeutung, Definition Rootkit Definition, Begriffserklärung Rootkit Begriffserklärung, Worterklärung Rootkit Worterklärung, definiere Rootkit definiere, definiere:Rootkit, definiere: Rootkit, Herkunft Rootkit Herkunft, Etymologie Rootkit Etymologie, was ist Rootkit, was ist das Rootkit, was ist ein Rootkit, was ist was Rootkit, was bedeutet Rootkit, was heißt Rootkit, woher kommt das Wort Rootkit, woher stammt das Wort Rootkit,