Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

röntgendicht

Bedeutungen: fachsprachl., von Stoffen oder Körperteilen: so beschaffen, dass sie von Röntgenstrahlen nicht durchdrungen werden können {FAL}.

Beispiele: Gewisse chemische Substanzen sind röntgendicht. Diese Filmkassette (Aufbewahrungsrolle für Filme) ist röntgendicht (= lässt beim Röntgen keine Struktur erkennen und erleidet durch das Röntgen keinen Schaden).

Grammatik: Adjektiv

Herkunft: röntgen: in der Bed. von „in Bezug auf Röntgen(strahlen)“; dicht: in der Bed. von „nicht durchdringbar, kein Leck aufweisend“

Antonyme: röntgendurchlässig

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung röntgendicht Bedeutung, Definition röntgendicht Definition, Begriffserklärung röntgendicht Begriffserklärung, Worterklärung röntgendicht Worterklärung, definiere röntgendicht definiere, definiere:röntgendicht, definiere: röntgendicht, Herkunft röntgendicht Herkunft, Etymologie röntgendicht Etymologie, Antonyme röntgendicht Antonyme, was ist röntgendicht, was ist das röntgendicht, was ist was röntgendicht, was bedeutet röntgendicht, was heißt röntgendicht, woher kommt das Wort röntgendicht, woher stammt das Wort röntgendicht,