Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

redundant

Bedeutungen: bildungssprachl., fachsprachl.: 1. absichtlich mehrfach in gleicher oder sehr ähnlicher Ausführung vorhanden, so dass der Ausfall eines der mehrfach vorhandenen „Dinge“ nicht ins Gewicht fällt und verschmerzt werden kann {FAL}; 2. nicht absichtlich mehrfach in gleicher oder sehr ähnlicher Ausführung vorhanden, so dass der Überfluss der mehrfach vorhandenen „Dinge“ störend und überflüssig wirkt {FAL}.

Beispiele: 1. Durch die redundante Anordnung mehrerer Computersysteme kam es beim Ausfall des einen Systems nicht zum Supergau. 2. Diese Information ist redundant und kann deshalb bedenkenlos entfernt werden.

Grammatik: Adjektiv

Herkunft: von lat. redundantis = Genitiv von redundans = Partizip Perfekt von redundare = im Überfluss vorhanden sein, überströmen, eigtl. = zurückwogen, zu re(d) = zurück + undare = sich wellenförmig bewegen, wogen, zu unda = Welle

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung redundant Bedeutung, Definition redundant Definition, Begriffserklärung redundant Begriffserklärung, Worterklärung redundant Worterklärung, definiere redundant definiere, definiere:redundant, definiere: redundant, Herkunft redundant Herkunft, Etymologie redundant Etymologie, was ist redundant, was ist das redundant, was ist was redundant, was bedeutet redundant, was heißt redundant, woher kommt das Wort redundant, woher stammt das Wort redundant,