Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

RAID

Bedeutungen: engl., Computer-Technik: Abkürzung für Redundant Array of Inexpensive Disks, zu Deutsch etwa: redundanter Verbund kostengünstiger Festplatten. Früher stand das I für engl. independent = unabhängig. Unter einem RAID versteht man eine Anordnung mehrerer Festplatten, die [im Gegensatz zu einem JBOD] als Verbund arbeiten und logisch (aus der Sicht des Betriebssystems) als ein einziger Datenträger gesehen und angesprochen werden. Im Gegensatz zu Einzelfestplatten bringt ein RAID je nach Level (Konfiguration) erhöhte Kapazität, Datensicherheit, Performance oder eine Kombination dieser Eigenschaften. [Man unterscheidet folgende gebräuchlichsten Levels: RAID 0 = zwei oder mehr Festplatten werden so in einem Verbund zusammengefasst, dass die Kapazität der Summe der Einzelfestplatten entspricht, die Performance erhöht und die Datensicherheit (im Vergleich zu einer Einzelfestplatte) unverändert bleibt. Dieser Level wird auch als „Striping“ bezeichnet, da die Daten quasi „streifenweise“ auf die Platten verteilt werden; RAID 1 = zwei oder mehr Festplatten werden so in einem Verbund zusammengefasst, dass die Kapazität und die Performance derjenigen einer Einzelfestplatte entspricht, die Datensicherheit jedoch erhöht wird, da die Daten redundant (mehrfach) auf die Festplatten verteilt geschrieben werden und nicht verloren gehen, wenn eine der Platten aussteigt. Dieser Level wird auch als „Mirroring/ Spiegelung“ bezeichnet, da die Daten quasi auf den Platten „gespiegelt“ werden; RAID 0+1 (auch: RAID 0/1, RAID 10) = eine Kombination aus RAID 1 und RAID 0. Vier oder mehr Festplatten werden so in einem Verbund zusammengefasst, dass sowohl die Kapazität, die Performance als auch die Datensicherheit erhöht wird; RAID 5 = drei oder mehr Festplatten werden so in einem Verbund zusammengefasst, dass sowohl die Kapazität, die Performance als auch die Datensicherheit erhöht wird. RAID 5 unterstützt das so genannte Hot-Swapping, d.h. eine defekte Festplatte kann im laufenden Betrieb ausgetauscht werden. Um dies zu ermöglichen, werden Paritätsdaten (Zusatzdaten, welche die Wiederherstellung verloren gegangener Daten ermöglichen) auf allen Festplatten verteilt geschrieben.] {FAL}.

Beispiele: Für die Speicherung von Unternehmensdaten werden RAIDs Einzelfestplatten vorgezogen. Für den privaten Video-Schnitt würde sich – auf Grund des hohen Datendurchsatzes – ein RAID 0 empfehlen. Wer privat hohe Datensicherheit wünscht, wählt RAID 1. Viele Mainboards (Hauptplatinen) von PCs sind heute technisch so ausgerüstet, dass sie ein RAID 0+1 direkt unterstützen. Dank RAID 5 kam es weder zu einem Datenverlust noch zum einem Betriebsunterbruch, als eine Festplatte ausstieg und ersetzt werden musste.

Grammatik: Substantiv, Neutrum, Genitiv/ Plural: RAIDs

Herkunft: aus den Anfangsbuchstaben

Antonyme: Einzelfestplatte

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung RAID Bedeutung, Definition RAID Definition, Begriffserklärung RAID Begriffserklärung, Worterklärung RAID Worterklärung, definiere RAID definiere, definiere:RAID, definiere: RAID, Herkunft RAID Herkunft, Etymologie RAID Etymologie, Antonyme RAID Antonyme, Abkürzung RAID Abkürzung, Abkürzungen RAID Abkürzungen, was ist RAID, was ist das RAID, was ist ein RAID, was ist was RAID, was bedeutet RAID, was heißt RAID, woher kommt das Wort RAID, woher stammt das Wort RAID,