Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Rah

Bedeutungen: Seemannsspr.: Querstange am Mast, an der ein Segel (das so genannte Rahsegel) befestigt wird {FAL}.

Beispiele: Die Rah konnte den enormen Kräften des Sturms nicht widerstehen und brach. Die Rahe war über 10 m lang.

Grammatik: Substantiv, Femininum

Herkunft: von mhd. rahe in ders. Bed., von germ. raho = Stange

Synonyme: seltener: Rahe

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Rah Bedeutung, Definition Rah Definition, Begriffserklärung Rah Begriffserklärung, Worterklärung Rah Worterklärung, definiere Rah definiere, definiere:Rah, definiere: Rah, Herkunft Rah Herkunft, Etymologie Rah Etymologie, Synonyme Rah Synonyme, was ist Rah, was ist das Rah, was ist eine Rah, was ist was Rah, was bedeutet Rah, was heißt Rah, woher kommt das Wort Rah, woher stammt das Wort Rah,