Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Protium

Bedeutungen: Physik: das häufigste Isotop des Elements Wasserstoff, dessen Atomkern ein einzelnes Proton enthält. Bei Protium handelt es sich um normalen Wasserstoff; der Begriff wurde lediglich in Anlehnung an Deuterium und Tritium gebildet {FAL}.

Abkürzungen: 1H, H

Beispiele: Normales Wasser besteht mehrheitlich aus Protium. Protium dürfte der Stoff im Universum sein, der am häufigsten vorkommt.

Grammatik: Substantiv, Neutrum

Herkunft: in Anlehnung an Deuterium und Tritium, zu Proton = positiv geladenes Kernteilchen, von griech. protos = der/ die/ das Erste und dem lat. Suffix -ium, das in Anlehnung an Helium gerne zur Bildung von Elementnamen verwendet wird

Synonyme: Wasserstoff, Hydrogenium

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Protium Bedeutung, Definition Protium Definition, Begriffserklärung Protium Begriffserklärung, Worterklärung Protium Worterklärung, definiere Protium definiere, definiere:Protium, definiere: Protium, Herkunft Protium Herkunft, Etymologie Protium Etymologie, Synonyme Protium Synonyme, Abkürzung Protium Abkürzung, Abkürzungen Protium Abkürzungen, was ist Protium, was ist das Protium, was ist ein Protium, was ist was Protium, was bedeutet Protium, was heißt Protium, woher kommt das Wort Protium, woher stammt das Wort Protium,