Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Moos (I)

Bedeutungen: 1. kleine, einfache, immergrüne, in zahlreichen Arten vorkommende, wurzellose Pflanze, die sich abwechslungsweise geschlechtlich und nicht geschlechtlich fortpflanzt {FAL}; 2. aus mehreren Moospflanzen (»1.) bestehende, weiche, grüne Decke auf meist schattigen oder feuchten Böden oder Baumstämmen {FAL}; 3. südd., österr.: Moor {NSW}.

Beispiele: 1. Das Moos ließ sich leicht vom Boden „pflücken“. 2. Er legte sich ins Moos. Sein Aufprall wurde vom weichen Moos glücklicherweise etwas gedämpft. 3. Er ging ins Moos und kam nicht mehr zurück. Die Bauern sind im Moos Torfstechen gegangen.

Grammatik: Homonym, Substantiv, Neutrum

Herkunft: von ahd. mos = Moos, Moor, Sumpf, Morast, engl. moss = Moos, Sumpf

Synonyme: 1. Moospflanze; 3. Moor

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Moos Bedeutung, Definition Moos Definition, Begriffserklärung Moos Begriffserklärung, Worterklärung Moos Worterklärung, definiere Moos definiere, definiere:Moos, definiere: Moos, Herkunft Moos Herkunft, Etymologie Moos Etymologie, Synonyme Moos Synonyme, was ist Moos, was ist das Moos, was ist ein Moos, was ist was Moos, was bedeutet Moos, was heißt Moos, woher kommt das Wort Moos, woher stammt das Wort Moos,