Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Magistrale

Bedeutungen: Verkehrswesen: 1. ursprüngl., noch heute gebräuchlich: Hauptverkehrsstraße einer größeren Stadt oder eines Landes {FAL}; 2. heute, immer gebräuchlicher: (internationale) Hauptverkehrslinie wie z.B. eine Eisenbahnlinie oder eine Autobahn, die mehrere Länder oder größere Landesteile miteinander verbindet {FAL}.

Beispiele: 1. Rom verfügt gleich über mehrere Magistralen. 2. Die Baikal-Amur-Magistrale ist eine Eisenbahnlinie, die im Westen Sibiriens beginnt, dieses auf mehreren Tausend Kilometern durchquert und im Osten Sibiriens endet.

Grammatik: Substantiv, Femininum

Herkunft: von lat. magistralis = leitend, hauptsächlich, eigtl. = zum Meister, Lehrer, Leiter gehörend, zu magister = Meister, Lehrer, Leiter, also eigtl. = die Leitende

Synonyme: 1. Hauptverkehrsstraße; 2. (internationale) Hauptverkehrslinie

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Magistrale Bedeutung, Definition Magistrale Definition, Begriffserklärung Magistrale Begriffserklärung, Worterklärung Magistrale Worterklärung, definiere Magistrale definiere, definiere:Magistrale, definiere: Magistrale, Herkunft Magistrale Herkunft, Etymologie Magistrale Etymologie, Synonyme Magistrale Synonyme, was ist Magistrale, was ist das Magistrale, was ist eine Magistrale, was ist was Magistrale, was bedeutet Magistrale, was heißt Magistrale, woher kommt das Wort Magistrale, woher stammt das Wort Magistrale,