Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Subjekt

Grammatik: Satzgegenstand = einer der Satzteile (Satzglieder), der etwas darüber aussagt, wer etwas tut, bestehend aus einem Nomen (Substantiv, Adjektiv oder Pronomen) oder einem nominalen Ausdruck {FAL}. Herkunft: von spätlat. subiectum, eigtl. = das (einer Aussage oder Erörterung) zu Grundeliegende, von subicere = darunter werfen, unter etwas legen, zu sub = unter + icere = Nebenform zu iacere = werfen