Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Pronomen

Grammatik: Fürwort = eine der neun Wortarten. Steht als Ersatz für ein anderes Wort, eine Wortgruppe, einen Satzteil oder einen ganzen Satz. [Man unterscheidet das Personalpronomen (persönliches Fürwort), das Reflexivpronomen (rückbezügliches Fürwort), das Possessivpronomen (besitzanzeigendes Fürwort), das Demonstrativpronomen (bezügliches Fürwort) sowie das Interrogativpronomen (Fragefürwort). Pronomen werden nicht dekliniert (in der Form nicht verändert).] {FAL}. Plural: Pronomina. Beispiel: Die Schule, in die ich gehe. Herkunft: von lat. pronomen in ders. Bed., von pro = für + nomen = Name