Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Low-key

Varianten: Lowkey

Bedeutungen: engl., Fotografie: bezieht sich auf Bilder, in denen überdurchschnittlich viele dunkle Tonwerte vorkommen und die i.d.R. über einen relativ geringen Kontrastumfang verfügen {FAL}.

Hinweise: oft als erster Wortteil von Komposita verwendet

Beispiele: Der Kontrast von Low-key-Bildern darf nicht auf den maximal möglichen Bereich gespreizt werden, da sonst die Stimmung verloren geht. Nachtfotos mit wenigen Lichtern sind typische Low-key-Aufnahmen.

Grammatik: Präfix

Herkunft: Low: von engl. low = tief in der Bed. von „tiefer oder dunkler Tonwert“;
key: von engl. key = Intensitätsmaß in der Bed. von „Tonwert“

Antonyme: High-key

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Low-key Bedeutung, Definition Low-key Definition, Begriffserklärung Low-key Begriffserklärung, Worterklärung Low-key Worterklärung, definiere Low-key definiere, definiere:Low-key, definiere: Low-key, Herkunft Low-key Herkunft, Etymologie Low-key Etymologie, Antonyme Low-key Antonyme, was ist Low-key, was ist das Low-key, was ist was Low-key, was bedeutet Low-key, was heißt Low-key, woher kommt das Wort Low-key, woher stammt das Wort Low-key,