Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Kurator

Bedeutungen: 1. Kunst: Verantwortlicher einer Sammlung, einer Ausstellung o.Ä., insbesondere in einem Museum {FAL}; 2. Recht: Verwalter einer Stiftung o.Ä. {nach DUD}; 3. Recht: Beamter an einer Universität, der für die Verwaltung des Vermögens und für rechtliche Angelegenheiten zuständig ist {FAL}; 4. Recht: vom Gericht bestellter Bevollmächtigter, der für jemanden rechtliche Angelegenheiten erledigt {UNB}; 5. Recht, veraltend: rechtlicher Vertreter einer minderjährigen Person {FAL}; 6. Politik, veraltet: Träger außerordentlicher Ämter in unterschiedlichen Verwaltungsbereichen im alten Rom {UNB}.

Beispiele: 1. Der Kurator des Louvre hat wohl eine einzigartige Aufgabe und Verantwortung. 2. Der Kurator musste seinen Segen dazu geben, damit ein Teil des Stiftungsvermögens veräußert werden konnte. 3. Der Kurator trat für die Erhöhung der Studiengebühren ein. 4. Als Kurator haben Sie sich darum zu kümmern, dass alles mit rechten Dingen zu und her geht. 5. Der Kurator hatte eine Tendenz, zu allen Bitten seines Mündels nein zu sagen. 6. Der Kurator wollte sich um die Angelegenheit kümmern.

Grammatik: Substantiv, Maskulinum

Herkunft: von lat. curator = Pfleger, Vertreter, Vormund, zu cura = Pflege, Fürsorge, Sorge

Synonyme: 4. Pfleger; 5. Vormund

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Kurator Bedeutung, Definition Kurator Definition, Begriffserklärung Kurator Begriffserklärung, Worterklärung Kurator Worterklärung, definiere Kurator definiere, definiere:Kurator, definiere: Kurator, Herkunft Kurator Herkunft, Etymologie Kurator Etymologie, Synonyme Kurator Synonyme, was ist Kurator, was ist das Kurator, was ist ein Kurator, was ist was Kurator, was bedeutet Kurator, was heißt Kurator, woher kommt das Wort Kurator, woher stammt das Wort Kurator,