Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Krängung

Bedeutungen: Schifffahrt: seitliche Neigung (Drehung um die Längsachse) eines Bootes oder Schiffes auf Grund des Windes, des Wellengangs, einer ungleichmäßig verteilten Ladung oder anderer Kräfte, auch Schlagseite genannt {FAL}.

Beispiele: Die Krängung würde bald die Toleranzgrenze von 35° erreicht haben und das Schiff zum Kentern bringen.

Grammatik: Substantiv, Femininum

Herkunft: zu krängen, von niederl. krengen = wenden, drehen

Synonyme: Schlagseite

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Krängung Bedeutung, Definition Krängung Definition, Begriffserklärung Krängung Begriffserklärung, Worterklärung Krängung Worterklärung, definiere Krängung definiere, definiere:Krängung, definiere: Krängung, Herkunft Krängung Herkunft, Etymologie Krängung Etymologie, Synonyme Krängung Synonyme, was ist Krängung, was ist das Krängung, was ist eine Krängung, was ist was Krängung, was bedeutet Krängung, was heißt Krängung, woher kommt das Wort Krängung, woher stammt das Wort Krängung,