Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Kordon

Bedeutungen: 1. Band, Schnur {NSW}; 2. kleiner Obstbaum, bei dem einige Äste an Schnüren gezogen werden {FAL}; 3. Postenkette, Absperrung {NSW}; 4. Militär: ursprüngl. die Postenkette, dann die Sicherung eines Landstrichs durch eine Kette militärischer Abteilungen, bes. im 18. Jh. {Zitat WID}; 5. Ordenswesen: das große Ordensband {Zitat WID}.

Beispiele: 1. Das Kordon um dieses Paket muss mindestens 15 cm breit sein. 2. Eine ganze Plantage voller Kordons, einer nach dem anderen. 3. Nur mit List konnte der Kordon unbehelligt überwunden werden. Wir werden den Kordon durchbrechen. 4. Auch der beste Kordon kann überwunden werden. 5. Wird er sich des Kordons würdig erweisen?

Grammatik: Substantiv, Maskulinum

Herkunft: von frz. cordon = Schnur, Litze, Band, zu corde = Seil, Strick, Leine, von griech. chorde = Darm, aus Darm hergestellte Saite

Synonyme: 1. Band, Schnur; 2. Schnurbaum; 3. Postenkette

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Kordon Bedeutung, Definition Kordon Definition, Begriffserklärung Kordon Begriffserklärung, Worterklärung Kordon Worterklärung, definiere Kordon definiere, definiere:Kordon, definiere: Kordon, Herkunft Kordon Herkunft, Etymologie Kordon Etymologie, Synonyme Kordon Synonyme, was ist Kordon, was ist das Kordon, was ist ein Kordon, was ist was Kordon, was bedeutet Kordon, was heißt Kordon, woher kommt das Wort Kordon, woher stammt das Wort Kordon,