Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Kollar

Bedeutungen: katholische Kirche: 1. weißer, steifer, ringförmiger Kragen, der von Geistlichen [unter der Soutane] getragen wird, auch Römerkragen genannt {FAL}; 2. Zierbesatz des Schultertuches, das sich der Geistliche bei der Liturgie (Teil des Gottesdienstes, bei dem der Geistliche und die Gemeinde im Wechsel bestimmte Textstücke singen oder sprechen) umhängt {FAL}.

Beispiele: 1. Er ist noch ein Priester von echtem Schrot und Korn und trägt stets Soutane und Kollar. 2. Das Kollar war golddurchwirkt.

Grammatik: Substantiv, Neutrum

Herkunft: von mlat. collaris = Halstuch, von alt. collare = (Tier-)Halsband, Halseisen

Synonyme: Römerkragen

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Kollar Bedeutung, Definition Kollar Definition, Begriffserklärung Kollar Begriffserklärung, Worterklärung Kollar Worterklärung, definiere Kollar definiere, definiere:Kollar, definiere: Kollar, Herkunft Kollar Herkunft, Etymologie Kollar Etymologie, Synonyme Kollar Synonyme, was ist Kollar, was ist das Kollar, was ist ein Kollar, was ist was Kollar, was bedeutet Kollar, was heißt Kollar, woher kommt das Wort Kollar, woher stammt das Wort Kollar,