Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Kolik

Bedeutungen: Medizin: 1. plötzlicher, krampfartiger Schmerz in den inneren Organen, insbesondere im Magen, in der Galle oder in den Nieren. Oft als zweiter Wortteil von Komposita verwendet wie z.B. bei Nierenkolik {FAL}; 2. Erkrankung des Magen-Darmkanals bei Haustieren, bes. bei Pferden {Zitat DWD}.

Beispiele: 1. Koliken können sehr schmerzhaft sein. Er hatte solch eine heftige Kolik, dass er sich vor Schmerzen wand {Zitat DWD}. 2. Das Pony litt dermaßen an einer Kolik, dass der Tierarzt kommen musste.

Grammatik: Substantiv, Femininum, Plural: Koliken

Herkunft: von griech. kolike (nosos) = Darmkrankheit, zu kolon = Dickdarm

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Kolik Bedeutung, Definition Kolik Definition, Begriffserklärung Kolik Begriffserklärung, Worterklärung Kolik Worterklärung, definiere Kolik definiere, definiere:Kolik, definiere: Kolik, Herkunft Kolik Herkunft, Etymologie Kolik Etymologie, was ist Kolik, was ist das Kolik, was ist eine Kolik, was ist was Kolik, was bedeutet Kolik, was heißt Kolik, woher kommt das Wort Kolik, woher stammt das Wort Kolik,