Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

kokett

Bedeutungen: sich verführerisch und attraktiv gebend, um Männern zu gefallen oder ihre Aufmerksamkeit zu erregen, oft ohne ernst gemeinte Absichten {FAL}.

Beispiele: Was bist du doch für ein kokettes Mädchen. Ihr kokettes Lächeln brachte ihn fast um den Verstand. Obwohl sie kokett war oder gerade deswegen, hatte sie Mühe, einen Mann zu finden.

Grammatik: Adjektiv

Herkunft: von frz. coquet = eitel, gefallsüchtig, eigtl. = in der Art eines Hahns, zu coq = Hahn

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung kokett Bedeutung, Definition kokett Definition, Begriffserklärung kokett Begriffserklärung, Worterklärung kokett Worterklärung, definiere kokett definiere, definiere:kokett, definiere: kokett, Herkunft kokett Herkunft, Etymologie kokett Etymologie, was ist kokett, was ist das kokett, was ist was kokett, was bedeutet kokett, was heißt kokett, woher kommt das Wort kokett, woher stammt das Wort kokett,