Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Intendant

Bedeutungen: frz.: 1. im absolutistischen Frankreich: hoher Beamter, Präfekt {nach WAH}; 2. bis 1945 in Deutschland: militärischer Verwaltungsbeamter, Vorsteher einer Intendantur (militärische Verwaltungsbehörde) {nach BER/ WAH}; 3. heute: künstlerischer und geschäftlicher Leiter eines Theaters, einer Rundfunk- oder Fernsehanstalt {Zitat DUD}.

Beispiele: 1. Der Intendant genoss zahlreiche Privilegien. 2. Mit dem Ende des zweiten Weltkriegs starb auch der Begriff des Intendanten. 3. Das Stadttheater Zürich bekommt einen neuen Intendanten. Der Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens wehrte sich dagegen, eine Sendung wie „Big Brother” (TV-Soap über das Zusammenleben von Leuten in von der Außenwelt isolierten Räumlichkeiten) ins Programm aufzunehmen.

Grammatik: Substantiv, Maskulinum

Herkunft: von frz. intendant = Aufseher, Verwalter, von lat. intendere = seine Aufmerksamkeit auf etwas, sein Streben nach etwas richten, von in = nach hin + tendere = (nach etwas) streben

Synonyme: 1. Präfekt

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Intendant Bedeutung, Definition Intendant Definition, Begriffserklärung Intendant Begriffserklärung, Worterklärung Intendant Worterklärung, definiere Intendant definiere, definiere:Intendant, definiere: Intendant, Herkunft Intendant Herkunft, Etymologie Intendant Etymologie, Synonyme Intendant Synonyme, was ist Intendant, was ist das Intendant, was ist ein Intendant, was ist was Intendant, was bedeutet Intendant, was heißt Intendant, woher kommt das Wort Intendant, woher stammt das Wort Intendant,