Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Glosse

Bedeutungen: 0. allg. Idee: eine schriftliche Anmerkung zu etwas {FAL}; 1. ursprüngl., in der Antike und im Mittelalter: ein schwieriges oder unverständliches Wort in einer Handschrift {nach WID}; 2. dann, im Mittelalter: die Übersetzung und Erklärung einer Glosse (»1.), die zwischen den Zeilen oder am Rande vermerkt wurde. Eine Glosse, die nicht mit Feder und Tinte geschrieben, sondern mit dem Griffel eingeritzt wurde, wird Griffelglosse genannt {FAL}; 3. im Römischen Recht des Mittelalters: ein Kommentar zu einem Rechtssatz {Zitat BER}; 4. ein Kommentar mit meist spöttischem Charakter {FAL}; 5. ein kurz gehaltener, oft scharf pointierter Kommentar zu einem aktuellen Thema in der Presse, im Fernsehen oder im Rundfunk {FAL}.

Beispiele: 1. Die Mönche im Mittelalter klärten keine Wörter sondern Glossen. 2. Das Manuskript war übersät von Glossen. 3. Die Glosse relativierte das Vergehen. 4. Er muss über alles / zu allem seine Glossen machen {Zitat DUD}. Deine Glosse zu diesem Vorfall dürfte wieder einmal ziemlich vernichtend ausfallen. 5. Er ist berühmt und berüchtigt für seine scharfen Glossen. Es ist nicht schwer zu erraten, wer der Autor dieser Glosse ist.

Grammatik: Substantiv, Femininum

Herkunft: von mhd. glose, von lat. glossa = erläuternde Bemerkung, von griech. glossa = Zunge, Sprache, veraltetes oder nur im Dialekt gebräuchliches Wort

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Glosse Bedeutung, Definition Glosse Definition, Begriffserklärung Glosse Begriffserklärung, Worterklärung Glosse Worterklärung, definiere Glosse definiere, definiere:Glosse, definiere: Glosse, Herkunft Glosse Herkunft, Etymologie Glosse Etymologie, was ist Glosse, was ist das Glosse, was ist eine Glosse, was ist was Glosse, was bedeutet Glosse, was heißt Glosse, woher kommt das Wort Glosse, woher stammt das Wort Glosse,