Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Gewaltenteilung

Bedeutungen: Politik, Recht: Unterteilung der Staatsmacht einer Demokratie in mehrere sich gegenseitig kontrollierende, ansonsten aber unabhängige Gewalten oder Funktionen, um Machtmissbrauch vorzubeugen. [Bei einer 3 Gewaltenteilung lauten diese namentlich: Legislative, Exekutive und Judikative.] {FAL}.

Beispiele: Gewaltenteilung wird heutzutage in einer Demokratie als selbstverständlich erachtet.

Grammatik: Substantiv, Femininum

Herkunft: Gewalt: in der Bed. von „Staatsmacht“; Teilung: in der Bed. von „Aufteilung“

Synonyme: Gewaltentrennung

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Gewaltenteilung Bedeutung, Definition Gewaltenteilung Definition, Begriffserklärung Gewaltenteilung Begriffserklärung, Worterklärung Gewaltenteilung Worterklärung, definiere Gewaltenteilung definiere, definiere:Gewaltenteilung, definiere: Gewaltenteilung, Herkunft Gewaltenteilung Herkunft, Etymologie Gewaltenteilung Etymologie, Synonyme Gewaltenteilung Synonyme, was ist Gewaltenteilung, was ist das Gewaltenteilung, was ist eine Gewaltenteilung, was ist was Gewaltenteilung, was bedeutet Gewaltenteilung, was heißt Gewaltenteilung, woher kommt das Wort Gewaltenteilung, woher stammt das Wort Gewaltenteilung,