Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

gebongt

Bedeutungen: umgangssprachl.: 1. abgemacht {NSW}; 2. ist/is gebongt = ist abgemacht, ist okay, geht in Ordnung, so soll es gelten {FAL}.

Beispiele: 1. Die Einführung dieses neuen Standards scheint gebongt. 2. Der Termin ist gebongt.

Grammatik: Adjektiv, ohne Komparativ, ohne Deklination

Herkunft: Partizip Perfekt von bongen = einen Bon (Kassenzettel) für etwas tippen. Die Bedeutung von „gebongt“ ist wohl darauf zurückzuführen, dass der Preis eines Artikels i.d.R. nicht mehr geändert und der Kaufvertrag nicht mehr rückgängig gemacht werden kann, wenn er erst einmal auf den Kassenzettel getippt worden ist

Synonyme: 1. abgemacht

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung gebongt Bedeutung, Definition gebongt Definition, Begriffserklärung gebongt Begriffserklärung, Worterklärung gebongt Worterklärung, definiere gebongt definiere, definiere:gebongt, definiere: gebongt, Herkunft gebongt Herkunft, Etymologie gebongt Etymologie, Synonyme gebongt Synonyme, was ist gebongt, was ist das gebongt, was ist was gebongt, was bedeutet gebongt, was heißt gebongt, woher kommt das Wort gebongt, woher stammt das Wort gebongt,