Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Garnele

Bedeutungen: Zoologie: in mehreren Arten vorkommender, auf der ganzen Welt verbreiteter, meist im Meer lebender, kleiner, länglicher, durchschimmender Krebs mit zehn dünnen Füßen und langen Fühlern, dessen gebogener Körper gerne als Delikatesse gegessen wird {FAL}.

Beispiele: Heute gibt es Garnelen-Salat. Garnelen sind in letzter Zeit immer mehr in Mode gekommen.

Grammatik: Substantiv, Femininum

Herkunft: von mniederl. gheernaert, zu mlat. grano = Barthaar

Synonyme: Krabbe, Krevette, ital.: Scampi (Handelsmarke), engl.: shrimps

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Garnele Bedeutung, Definition Garnele Definition, Begriffserklärung Garnele Begriffserklärung, Worterklärung Garnele Worterklärung, definiere Garnele definiere, definiere:Garnele, definiere: Garnele, Herkunft Garnele Herkunft, Etymologie Garnele Etymologie, Synonyme Garnele Synonyme, was ist Garnele, was ist das Garnele, was ist eine Garnele, was ist was Garnele, was bedeutet Garnele, was heißt Garnele, woher kommt das Wort Garnele, woher stammt das Wort Garnele,