Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Fronleichnam

Bedeutungen: katholische Kirche: Kurzform für Fronleichnamsfest, ein Kirchenfest, das zur Verherrlichung der Wunder, die während der Eucharistie (Brot wandelt sich in den Leib und Wein in das Blut Christi) geschehen, am zweiten Donnerstag nach Pfingsten gefeiert und oft von Prozessionen begleitet wird. Heute wird das Fest offiziell „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“ genannt {FAL}.

Beispiele: In den katholischen Kantonen der Schweiz wird an Fronleichnam nicht gearbeitet. Wie jedes Jahr nahm er an der Fronleichnamsprozession teil.

Grammatik: Substantiv, Maskulinum

Herkunft: von mhd. vronlicham = Leib des Herrn, zu vron = heilig, den Herrn betreffend, zum ihm gehörend + licham = Leiche, Leibeshülle, eigtl. = Lehnübersetzung von Corpus Christi = Leib des Herrn {Spek. FAL}

Synonyme: Fronleichnamsfest, offiziell: Hochfest des Leibes und Blutes Christi, landschaftl.: Prangertag, lat.: Corpus Christi

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Fronleichnam Bedeutung, Definition Fronleichnam Definition, Begriffserklärung Fronleichnam Begriffserklärung, Worterklärung Fronleichnam Worterklärung, definiere Fronleichnam definiere, definiere:Fronleichnam, definiere: Fronleichnam, Herkunft Fronleichnam Herkunft, Etymologie Fronleichnam Etymologie, Synonyme Fronleichnam Synonyme, was ist Fronleichnam, was ist das Fronleichnam, was ist ein Fronleichnam, was ist was Fronleichnam, was bedeutet Fronleichnam, was heißt Fronleichnam, woher kommt das Wort Fronleichnam, woher stammt das Wort Fronleichnam,