Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Fallreep

Bedeutungen: Schifffahrt: 1. ursprüngl.: ein Seil oder eine Strickleiter, das/ die an der Außenwand eines Schiffes heruntergelassen wurde und an dem sich ein Seemann in ein Boot fallen ließ {FAL}; 2. eine Treppe, die an der Außenwand eines Schiff heruntergelassen werden kann, um an oder von Bord zu gehen {FAL}.

Beispiele: 1. Der Seemann ließ sich mit Hilfe des Fallreeps ins Boot fallen. 2. Nachdem das Fallreep heruntergelassen worden war, strömten die Leute an Bord. Das Fallreep brach und die Leute stürzten ins Wasser.

Grammatik: Substantiv, Neutrum

Herkunft: Fall: in der Bed. von „fallen-, runterlassen“; Reep: von nordd. Reep = Seil, Tau, starke Leine, von mhd. reif = Seil, Strick, Reif

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Fallreep Bedeutung, Definition Fallreep Definition, Begriffserklärung Fallreep Begriffserklärung, Worterklärung Fallreep Worterklärung, definiere Fallreep definiere, definiere:Fallreep, definiere: Fallreep, Herkunft Fallreep Herkunft, Etymologie Fallreep Etymologie, was ist Fallreep, was ist das Fallreep, was ist ein Fallreep, was ist was Fallreep, was bedeutet Fallreep, was heißt Fallreep, woher kommt das Wort Fallreep, woher stammt das Wort Fallreep,