Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Cholesterin

Bedeutungen: Biochemie: eine fettähnliche Substanz, die in sämtlichen Zellen (Zellmembranen) sowie im Blut von Menschen und Tieren vorkommt. Cholesterin ist lebensnotwendig zur Bildung von Gallensäure (Fettverdauung), D-Vitaminen (Knochenbau) sowie gewissen Hormonen. Es wird sowohl über die Nahrung aufgenommen als auch vom Körper selbst produziert und über das Blut mit Hilfe von Lipoproteinen zu den Organen transportiert. Zu viel Cholesterin kann zu ernsthaften Problemen, insbesondere zu Gefäßverengungen und deren Folgeerscheinungen führen {FAL}.

Beispiele: Der Cholsteringehalt wird durch eine Blutanalyse bestimmt.

Grammatik: Substantiv, Neutrum, ohne Plural

Herkunft: von griech. chole = Galle + Sterin

Synonyme: selten: Cholesterol

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Cholesterin Bedeutung, Definition Cholesterin Definition, Begriffserklärung Cholesterin Begriffserklärung, Worterklärung Cholesterin Worterklärung, definiere Cholesterin definiere, definiere:Cholesterin, definiere: Cholesterin, Herkunft Cholesterin Herkunft, Etymologie Cholesterin Etymologie, Synonyme Cholesterin Synonyme, was ist Cholesterin, was ist das Cholesterin, was ist ein Cholesterin, was ist was Cholesterin, was bedeutet Cholesterin, was heißt Cholesterin, woher kommt das Wort Cholesterin, woher stammt das Wort Cholesterin,