Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Candela

Bedeutungen: lat.: 1. Physik: a) Maßeinheit zur Angabe der Lichtstärke {FAL}; b) Maßeinheit zur Angabe der Lichtstärke. Unter der Lichtstärke versteht man den Lichtstrom (Lumen (»1.)), der in einen bestimmten Raumwinkel (Steradiant) abgestrahlt wird. 1 Candela entspricht etwa der Lichtstärke einer Kerze. [Die Formel zur Berechnung der Lichtstärke lautet: cd = lm/sr, wobei lm dem Lichtstrom in Lumen und sr dem Raumwinkel in Steradiant entspricht.] {FAL}; c) 1 Candela ist die Lichtstärke einer Strahlungsquelle, die Strahlung der Frequenz 540 × 1012 Hertz, entsprechend einer Wellenlänge von 555 nm, mit einer Leistung von 1/683 Watt pro Steradiant aussendet {NSW}; 2. spanischer Familienname {FAL}; 3. Name für ein Restaurant o.Ä. {FAL}.

Einheitenzeichen: 1. cd

Beispiele: 1. Diese Glühlampe hat eine Lichtstärke von 1000 Candela. 2. Guten Tag Herr Candela. 3. Heute gehen wir ins Candela.

Grammatik: 1. Substantiv, Femininum; 2./3. Eigenname

Herkunft: von lat. candela = Talglicht, Wachslicht, Kerze, da früher als Vergleichswert für die Helligkeit eine Stearinkerze mit bestimmter Dochtlänge unter bestimmten Bedingungen herangezogen wurde

Synonyme: 1. veraltet: Kerze

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Candela Bedeutung, Definition Candela Definition, Begriffserklärung Candela Begriffserklärung, Worterklärung Candela Worterklärung, definiere Candela definiere, definiere:Candela, definiere: Candela, Herkunft Candela Herkunft, Etymologie Candela Etymologie, Synonyme Candela Synonyme, was ist Candela, was ist das Candela, was ist eine Candela, was ist was Candela, was bedeutet Candela, was heißt Candela, woher kommt das Wort Candela, woher stammt das Wort Candela,