Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Binokel (II)

Varianten: frz.: Binocle

Bedeutungen: Kartenspiel für drei oder vier, in den USA auch für zwei Spieler, das bes. gerne in Süddeutschland, der Schweiz, in England sowie in den USA gespielt wird. Gespielt wird mit einem doppelten Blatt, also 2 × 24 = 48 Karten, woher das Spiel auch seinen Namen hat {FAL}.

Beispiele: Er liebte es über alles, mit seinen Freunden Binokel zu spielen.

Grammatik: Homonym, Substantiv, Neutrum

Herkunft: wohl von ital. bin oculi = zwei Augen, da mit einem doppelten Blatt (jede Karte ist doppelt vorhanden) gespielt wird; Auge bezieht sich auf den Zählwert von Spielkarten und geht ursprünglich auf die Punkte von Würfeln zurück

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Binokel Bedeutung, Definition Binokel Definition, Begriffserklärung Binokel Begriffserklärung, Worterklärung Binokel Worterklärung, definiere Binokel definiere, definiere:Binokel, definiere: Binokel, Herkunft Binokel Herkunft, Etymologie Binokel Etymologie, was ist Binokel, was ist das Binokel, was ist ein Binokel, was ist was Binokel, was bedeutet Binokel, was heißt Binokel, woher kommt das Wort Binokel, woher stammt das Wort Binokel,