Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Bildebene

Bedeutungen: 1. Fotografie: der Bereich hinter dem Objektiv einer Kamera, in dem ein scharfes Bild der vor dem Objektiv liegenden Objekte (oder Teile davon) erzeugt wird. [Im Idealfall, d.h. wenn ein scharfes Bild erzeugt werden soll, fällt die Bildebene mit der Film- bzw. Sensorebene zusammen.] {FAL}; 2. bei Projektoren: der Bereich vor dem Objektiv eines Projektors, in dem ein scharfes Bild des hinter dem Objektiv liegenden Bildes erzeugt wird. [Im Idealfall, d.h. wenn ein scharfes Bild erzeugt werden soll, fällt die Bildebene mit der Leinwand oder einer anderen reflektierenden Fläche zusammen.] {FAL}.

Beispiele: 1. Bei diesem Kameramodell befindet sich die Bildebene genau 3 Zentimeter hinter der letzten (dem Film zugewandten) Linse des Objektivs. 2. Bei diesem Projektormodell kann sich die Bildebene bis zu 10 m vom Objektiv entfernt befinden.

Grammatik: Substantiv, Femininum

Herkunft: Bild: in der Bed. von „Abbild“; Ebene: in der Bed. von „zwei-dimensionale, flache geometrische Figur“

Synonyme: 1. bei Analogkameras: Filmebene; bei Digitalkameras: Sensorebene; 2. Projektionsebene

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Bildebene Bedeutung, Definition Bildebene Definition, Begriffserklärung Bildebene Begriffserklärung, Worterklärung Bildebene Worterklärung, definiere Bildebene definiere, definiere:Bildebene, definiere: Bildebene, Herkunft Bildebene Herkunft, Etymologie Bildebene Etymologie, Synonyme Bildebene Synonyme, was ist Bildebene, was ist das Bildebene, was ist eine Bildebene, was ist was Bildebene, was bedeutet Bildebene, was heißt Bildebene, woher kommt das Wort Bildebene, woher stammt das Wort Bildebene,