Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Astigmatismus

Bedeutungen: Optik: geometrischer Abbildungsfehler von Optiken, der damit zu tun, dass die horizontale Komponente eines Lichtstrahls auf eine unterschiedliche Krümmung der Linse trifft als dessen vertikale Komponente. Ist bei „off-axis“ einfallenden Lichtstrahlen eher der Fall als bei „on-axis“ einfallenden. Auf dem Film oder auf dem Sensor zeigt sich der Astigmatismus dadurch, dass Lichtpunkte zu Strichen verzogen oder zwei senkrecht zueinander stehende Striche auf unterschiedlichen Fokusebenen abgebildet werden, was es unmöglich macht, beide Striche scharf zu stellen. In der Praxis wird der Effekt dadurch gemildert, dass „achromatische Linsen“ (Kombination aus einer Sammel- und einer Zerstreuungslinse mit unterschiedlichen Glassorten) oder gar „apochromatische Linsen“ (Kombination aus mehr als zwei Sammel- und Zerstreuungslinsen mit unterschiedlichen Glassorten) verwendet werden {FAL}.

Beispiele: Dieser Strich hier wäre eigentlich ein Punkt, wenn es keinen Astigmatismus gäbe.

Grammatik: Substantiv, Maskulinum

Herkunft: von griech. a- = nicht + stigma = Stich, Punkt

Synonyme: Punktlosigkeit

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Astigmatismus Bedeutung, Definition Astigmatismus Definition, Begriffserklärung Astigmatismus Begriffserklärung, Worterklärung Astigmatismus Worterklärung, definiere Astigmatismus definiere, definiere:Astigmatismus, definiere: Astigmatismus, Herkunft Astigmatismus Herkunft, Etymologie Astigmatismus Etymologie, Synonyme Astigmatismus Synonyme, was ist Astigmatismus, was ist das Astigmatismus, was ist ein Astigmatismus, was ist was Astigmatismus, was bedeutet Astigmatismus, was heißt Astigmatismus, woher kommt das Wort Astigmatismus, woher stammt das Wort Astigmatismus,