Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Antipode

Bedeutungen: 1. ein Mensch, der – vom Betrachter aus gesehen – auf der anderen Seite der Erde lebt, dort, wo eine gedachte Linie durch den Erdmittelpunkt wieder an die Oberfläche stößt {FAL}; 2. übertr.: ein Mensch, der einen entgegengesetzten Standpunkt vertritt {FAL}; 3. Geografie, ohne Singular: zwei Punkte auf der Erdoberfläche, die sich – auf einer gedachten Linie durch den Erdmittelpunkt – genau gegenüber liegen {FAL}.

Beispiele: 1. Von Mitteleuropa aus gesehen ist ein Neu Seeländer ein Antipode. Er war bei den Antipoden in den Ferien. 2. Antipoden stellen zuweilen ein Problem dar. Na du Antipode, bist du wieder einmal anderer Meinung? Sie sind typische Antipoden und liegen sich dauernd in den Haaren. 3. Nordpol und Südpol sind Antipoden.

Grammatik: Substantiv, Maskulinum; 3. ohne Singular

Herkunft: von griech. antipous, Genitiv antipodos = Gegenfüßler, von anti- = gegen + pous, podos = Fuß

Synonyme: 1. veraltet: Gegenfüßler

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Antipode Bedeutung, Definition Antipode Definition, Begriffserklärung Antipode Begriffserklärung, Worterklärung Antipode Worterklärung, definiere Antipode definiere, definiere:Antipode, definiere: Antipode, Herkunft Antipode Herkunft, Etymologie Antipode Etymologie, Synonyme Antipode Synonyme, was ist Antipode, was ist das Antipode, was ist ein Antipode, was ist was Antipode, was bedeutet Antipode, was heißt Antipode, woher kommt das Wort Antipode, woher stammt das Wort Antipode,