Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

Anagramm

Bedeutungen: 1. Umstellung einzelner Zeichen oder Silben von Wörtern, sodass sich daraus neue Wörter mit unterschiedlichem Sinn ergeben. Als Rätsel, zur Verschlüsselung oder zur Bildung neuer Wörter verwendet. Aus „Unart“ wird z.B. „Natur“ {FAL}; 2. Wörter, die durch Umstellung einzelner Zeichen oder Silben aus anderen Wörtern entstanden sind {FAL}.

Beispiele: 1. Sie wurde von ihrem Großvater schon früh darin trainiert, Anagramme zu lösen. 2. Der Name „Voltaire“ ist ein Anagramm, das aus „Arovet Le Jeune“ entstanden ist, wobei einige Zeichen weggelassen wurden.

Grammatik: Substantiv, Neutrum

Herkunft: von griech. anagramma in ders. Bed., von ana = um + gramma = Schriftzeichen, zu graphein = schreiben

Synonyme: Letterkehr, Letterwechsel

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung Anagramm Bedeutung, Definition Anagramm Definition, Begriffserklärung Anagramm Begriffserklärung, Worterklärung Anagramm Worterklärung, definiere Anagramm definiere, definiere:Anagramm, definiere: Anagramm, Herkunft Anagramm Herkunft, Etymologie Anagramm Etymologie, Synonyme Anagramm Synonyme, was ist Anagramm, was ist das Anagramm, was ist ein Anagramm, was ist was Anagramm, was bedeutet Anagramm, was heißt Anagramm, woher kommt das Wort Anagramm, woher stammt das Wort Anagramm,