Index

Stichwortsuche

Diverses

Allgemeines

› Startseite

› Impressum

› Rechtliches

abstrus

Bedeutungen: bildungssprachl., meist von Ideen oder Vorstellungen: schwer durchschaubar, dem normalen Verständnis nicht erschließbar, verworren, absonderlich {FAL}.

Beispiele: Er ist bekannt für seine abstrusen Ideen. Was er sagt, klingt ziemlich abstrus.

Grammatik: Adjektiv

Herkunft: von lat. abstrusus = verborgen, versteckt, Partizip Perfekt von abstrudere = verbergen, verstecken, von ab- = weg + trudere = stoßen

Synonyme: verworren, absonderlich

Bewertung: sehr hilfreich, hilfreich, etwas hilfreich, nicht hilfreich

Korrektur: Vorschlag einreichen


Haftungsausschluss

Alle Angaben ohne Gewähr – Verwendung auf eigene Verantwortung


Suchbegriffe

Bedeutung abstrus Bedeutung, Definition abstrus Definition, Begriffserklärung abstrus Begriffserklärung, Worterklärung abstrus Worterklärung, definiere abstrus definiere, definiere:abstrus, definiere: abstrus, Herkunft abstrus Herkunft, Etymologie abstrus Etymologie, Synonyme abstrus Synonyme, was ist abstrus, was ist das abstrus, was ist was abstrus, was bedeutet abstrus, was heißt abstrus, woher kommt das Wort abstrus, woher stammt das Wort abstrus,